“Harzer Vorland ...”

DSCN0348

… meinte Sven, als wir bei strahlendem Sonnenschein über die herrlich weite Hügellandschaft südlich von Hildesheim zum "Brocken" schauten.

Volker, Robert, Sven und ich hatten uns am Velodrom in der Leinestadt getroffen, und danach ging es auf die hügelige Strecke, die nach 2.700 Höhenmetern und 152 Kilometern eben dort wieder endete. Morgens war es kalt, und zu Beginn der Tour trug man besser warme Fahrradkleidung. Lediglich Sven fuhr konsequent in kurzer Hose. Doch im laufe des Tages kletterte das Thermometer auf angenehme +18 Cel. und die Arm- und Beinlinge wurden überflüssig.
Die Veranstaltung war als Brevet ausgeschrieben, es gab keine Ausschilderung, und wir mussten uns selbst verpflegen. Stattdessen konnten wir den "Track", der vorher auf den Fahradnavigationsgeräten gespeichert worden war, bis zum Ziel folgen.

Die Strecke auf gpsies

Als Pausenstationen dienten wieder einmal Bäckereien mit lecker Kaffee und Kuchen, und in Bad Gandersheim, dort wo Kuno-Killerkralle aus Büddenwarder mit seiner Muddi immer Urlaub macht, kannte Volker ein schönes, nicht ganz im Sonnschein liegendes Eiscafé.
Der zweite Brevet dieser Saison war wieder ein wahrer Genuss: eine Radtour mit netten Radsportkameraden, anspruchvolles Terrain, schönes Wetter und eine wunderbare Landschaft machen Lust auf mehr ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok