2017-Malle

Mi. 19. April, 2017

Mi. 19. April, 2017

Lieber krank auf Malle bei sonnigen 20 Grad als in Bremen bei regnerischen Wetter um den Gefrierpunkt

Fahrradklo

Den Werdersieg am Sonntag im Lokalderby gegen den HSV genoss ich schon ein wenig benommen; nicht vor Glückseeligkeit sondern weil sich Fieber ankündigte. So blieb ich am Montag am Boden- weg vom Rad. Doch es gesellte sich noch der flotte Otto dazu, der mich für die restliche Zeit in der Nähe einer Toilette festhielt. Das veranlasste mich zu ein wenig Recherche, und nun ist klar: Cola hilft nicht! Gut zerkauter Apfel, gekochter Reis bzw. Möhren sind adäquate Nahrungsmittel bei überaktiver Darmtätigkeit.

In Bremen werde ich mich auskurieren und zeitig wieder ins Training einsteigen!

Sa. 15. April, 2017

Sa. 15. April, 2017

Fünf-Hügel-Permanente auf majorkinisch

DSCN6731

An dem Küstenfahrradweg nach Palma und von dort ging es in die Berge auf den Col de Vent. Weiter ging es nach: Galilea - Col de Claret - Valdemossa, durch die tristen Vororte von Palma und zurück zur Playa de Palma.

Die Strecke auf gpsies

Fr. 14. April, 2017

Fr. 14. April, 2017

An Malles Ostküste

DSCN6722

am Morgen trafen ich mich mit den Ahausern Radfahrern und wir machten einen langen Schlag nach Osten zum malerischen Küstenort Cala Figuera. Zu Beginn ging es den Almauftrieb folgend an der Hauptstraße entlang Richtung Cala Pi. Danach bogen wir links ab und fuhren zum Hilton Hotel. Dort schlängelte sich der Weg an kleinen Fincas entlang und der hautpteil der Strecke führte über die wenig befahrene Landstraße, an der Straußenfarm vorbei, nach Cala Figuera, wo wir rasteten.

Der Rückweg war anfangs indentisch zur Hinfahrt. Dann jedoch ging es auf kleinen Straßen, vorbei an blühenden Gärten Richtung Lucmajor, doch hielten wir uns dieseits der Autobahn, und in sausender Fahrt bergab gelangen wir wieder zurück zum quirligen, bunten Ballermann mit seinen Hotels, Tourishops und Kneipen.

Die Strecke auf gpsies

Do. 13. April, 2017

Do. 13. April, 2017

Ruhetag - Osterprozession

DSCN6704

Morgens stattete ich Christina von Chistinas Treffpunkt  am Ballermann in Can Pastilla einen Besuch ab, und im weiteren Verlauf des Vormittags ließ ich die Seele baumeln. Am späten Nachmittag nahm ich den Bus nach Palma, schlenderte durch die Innenstadt und plazierte mich geschickt am Start der K-Donnerstagsprozession. Ab 19 Uhr begann sich der Zug in Bewegung zu setzen und eine Gruppe folgte der nächsten, mal mit Wagen auf denen Szenen rund um die Kreuzigung Jesus dargestellt wurde, mal mit Musikinstrumenten oder in Kapuzen gehüllt.

Die Straßen waren mit Menschenmassen gefüllt, und im Vergleich zu den letztenjährigen Prozessionen in Alcudia oder Andalusien mochte sich keine rechte feierliche Stimmung einstellen.

Mi. 12. April, 2017

Mi. 12. April, 2017

In den Orient

DSCN6663

Heute ging es mit einigen Radsportkollegen aus Ahaus und Radspezie Tilman in die Berge. Unser erstes Ziel war Bunyola, von wo wir bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen auf den Col de Honor radelten. Der Rückweg verlief überwiegend bergab, und bei einer kühlen Gerstensaftkaltschale im Eiscafe Ciro ließen wir den Tag ausklingen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok