2016 Altenahr

Altenahr - eine eigenartige Stadt

DSCN606011.-13. Juli 2016 Altenahr

Einige Radtouren rund um das Ahrtal – das hatte ich im Winter für diesen Sommer überlegt, und zusammen mit Tilman aus dem Ruhrgebiet (natürlich vom süd- westlichen Zipfel) unternahm ich von Altenahr aus zwei sehr interessante Sternfahrten durch die schöne, grüne, bergige Eifel und zum Nürburgring. Es war trocken, und die Temperaturen waren moderat – ideal zum Radfahren.

Die Strecken auf gpsies:     1. Tag        2. Tag

Wo haben viele Restaurants in der Woche geschlossen, ohne dieses anzukündigen?
Wo schrecken einen die Parkplatzgebühren ab, den Wagen abzustellen, um in der Stadt einzukaufen?
Wo wird ein Restaurant in Sommer mit Weihnachtsmusik beschallt?
Wo bemerkt der Kellner vor dem Essen: „Hier ist schon mal das Besteck, falls ich es später vergessen sollte“?
Wo entgegnet der selbe Kellner auf die Frage warum das W-Lan nicht funktioniert, dass es nicht auf allen Geräten empfangen werden kann. Sein Smartphone jedoch würde guten Empfang haben?
Diese und noch mehr Eigenartigkeiten kann man in Altenahr erleben.
Was sagte Tilman noch so treffend: „Hier kommt man zweimal her; das erste- und das letzte Mal.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok