5-6.Tag: Woflhagen - Schmallenberg - Wiehl

00062

5. Tag: Mo. 28. April, 2008
Route: Wolfhagen - Schmallenberg
Tageskilometer: 87; Kilometer gesamt: 516
Wetter: morgens Gewitter und nachmittags lang anhaltener Regen; Wind: mäßig aus Süd-West.

Heute ging es weiter stetig bergauf in das schöne Sauerland bis auf den Kahler Asten in 800m Höhe. Der Regen wurde ab nachmittags immer heftiger. Die geplante Route auf teils nicht asphaltierten Wegen habe ich verlassen, und stattdessen bin ich einen Umweg über die gut apshaltierte Strecke der Bundestraße von Winterberg nach Schmallenberg gefahren.
In Winterberg habe ich eine Pause eingelegt und meine durchnässte Kleidung im Gastraum über der Heizung getrocknet, was glücklicherweise geduldet wurde.
Durchnässt und frustriert erreichte ich die DJH in Schmallenberg, wo zu allem Überfluss noch einige Schulklassen bis in die Nacht hinein rumtobten.

 

6. Tag: Di. 29. April, 2008
Route: Schmallenberg - Wiehl
Tageskilometer: 92; Kilometer gesamt: 608
Wetter: morgens regnerisch und kühl, im Tagesverlauf freundlicher und wärmer, Wind: weiterhin mäßig aus West- meist von vorne.

Heute vermied ich die Radwanderwege, weil sie doch zu steil und durch den Regen schlecht zu befahren waren. Stattdessen wählte ich Bundestraßen. Es herrschte zwar viel Autoverkehr, aber die Radwege waren besser ausgebaut, und weniger Steigungen mussten bewältigt werden. Noch besser radelte ich auf den ruhigeren Landstraßen, die häufig durch kleine, verträumte Dörfer führten.
Vor Wiehl führte mich der Weg über Wenrath, Volkenrath, Drespe und Dreisbach.
Meine Unterkunft, eine Pension, lag im Stadtteil Brächen. Die vielen lustigen kleinen Bären erinnerten mich an zu Hause in der Bachstr., wo ebenfalls viele von diesen putzigen Stofftieren leben.