2.Tag: Nienburg - Hameln

 00034

2. Tag: Fr. 25. April, 2008
Tageskilometer: 129; Kilometer gesamt: 208
Wind: mäßig aus West
Wetter: meist bewölkt, kühl, später Gewitter, strömender Regen

Na, da hatte ich einen Umweg gefahren. Geplant waren 106 Kilometer. Einige Orte südlich von Porta Westfalica hatte ich auf der Karte nicht eingezeichnet, und entlang des Weser Radwegs zog sich die Strecke länger hin, als vorher berechnet.

Rappsfelder so weit das Auge reichte; gelb und intensiv riechend. So sollte es einen großen Teil meiner Deutschlandtour weiter gehen.

Am Schloss Petershagen machte ich meine erste Pause. Auf dem Weser Radweg war mein nächstes Ziel Porta Westfalica, und in Vlotho traf ich auf die erste heftige Steigung, die mehrere Kiometer lang war. Mir schwahnte schon, was mich im Sauerland erwarten würde …

Bei Rinteln fing es an, zu gewittern, und ich flüchtete in eine Bäckerei. Als der Regen nicht aufhörte, schlüpfte ich in mein Regenzeug und fuhr die letzten 28 Kilometer nach Hameln, wo die Jugendherberge direkt auf meiner Route lag.